Freitag, 11. Mai 2007

Bücherliste 2007

wurde gelesen:
  • Niffenegger, Audrey: Die Frau des Zeitreisenden.
  • Márquez, Gabriel García: 100 Jahre Einsamkeit.
  • Fattaruso, Paul: Isabellas Liebe zum Flügelhorn.
  • Burroughs, Augusten: Krass!
  • Marzi, Christoph: Lilith.
  • Marzi, Christoph: Lumen.
  • Conley, Darby: Bucky Katts's big book of fun. (Comic)
  • Moore, Christopher: Ein todsicherer Job.
  • Swann, Leonie: Glennkill.
  • Rowohlt, Harry: In Schlucken - zwei - Spechte.
  • Strunk, Heinz: Fleisch ist mein Gemüse.
  • Quammen, David: Die zwei Hörner des Rhinozeros.
  • Petz, Ingo: Kuckucksuhren in Baku. Reise in ein Land, das es wirklich gibt.

wird noch gelesen:
  • Schätzing, Frank: Nachrichten aus einem unbekannten Universum.
  • Williams, Tad: Otherland - Stadt der goldenen Schatten.
  • Hoffmann, E.T.A.: Die Elixiere des Teufels.
  • Bear, Greg: Quantico.
  • Banks, Ian M.: Bedenke Phlebas.


Donnerstag, 26. April 2007

Entscheidung

Samstagabend (28.04.) mach ich mein blog "somewhere over the rainbow" dicht und nur noch für die menschen zugänglich, die dort in meiner freundschaftsliste stehen.

also, wer dort weiterlesen möchte --> bitte Bescheid sagen!!!
Am besten per mail:

horatio_caine[at]gmx[punkt]net


Um missverständnissen vorzubeugen:
Ich weiß nicht, wer hier alles liest, ich weiß nicht, wer überhaupt interesse daran hat, im neuen blog zu lesen. deshalb bitte ich um ein feedback.

Zwischenstand

Das blog liegt jetzt woanders. Ob für länger, weiß ich noch nicht, aber fürs erste...

Die hiesigen Listen in der Randleiste will ich hier aber weiterführen. Ebenso die Liste der gelesenen Bücher.

Ich bin also nicht komplett untergetaucht.


Dienstag, 3. April 2007

Testphase (an alle meine Stammleser!!!)

Ich versuche es vorübergehend in anderen Gefilden.
Ich brauch mal Abwechslung.
Urlaub von twoday.
Vielleicht wander ich dann auch aus...
Ziehe dann den Zaun etwas höher... es wird sich dann entscheiden, wer bei mir in Zukunft lesen darf...
Mich lockt der Gedanke, mich im Netz durchaus anderen Menschen mitzuteilen, aber ungewollte Leserschaft ausschließen zu können...

Wer in Zukunft bei mir lesen möchte, melde sich bitte bei mir: horatio_caine[et]gmx[punkt]net


So long...


Montag, 2. April 2007

Umtriebig

Ich bin in M. bei Phish. Und das, obwohl ich für die Klimaklausur pauken muss.... Bin gespannt, ob ich das gebacken bekomme... Heute hab ich auf jeden Fall erstmal geholfen, sein Fahrrad auf Vordermann zu bringen: ich durfte Rad und Schutzbleche lackieren (in rot und schwarz) und konnte dabei in netter Gesellschaft das schöne Wetter genießen. Nachmittags hab ich auch ein bisschen Klima gemacht. Wirklich. Nicht genug. Ich glaube, dafür werd ich NIE wirklich genug lernen können. Aber ich bin einigermaßen zufrieden.

Was mich derzeit etwas knorzelig aus der Wäsche gucken lässt (trotz der Glückspillchen, die ansonsten wirklich langsam zu helfen scheinen... ;)) ist die Tatsache, dass ich eine weitere Nische in der Bloggosphäre entdeckt habe, in der ich mich durchaus gerne einnisten und breitmachen würde.... Aber zwei Blogs? Ich hab ja schon kaum den Nerv für dieses hier...
Und wenn ich komplett dorthin ziehe? Und ich mich dort dann nicht wohlfühle? Ich bin schnell für Neues zu begeistern, aber ein Hopper bin ich dann auch wieder nicht. Oder nur ungern. Ich will eigentlich lieber heimelig tun, mein Nest nicht verlassen....
Aber dort könnte ich SMILIES in mein Blog einbauen... und ach... es wär was neues.... mir steht so sehr der Sinn nach was Neuem... nach Veränderung...
*gnaaaaa*

Was soll ich denn nun tun?

Meine Stammleser möchte ich auch behalten - und gleichzeitig dann auch wieder nicht und stattdessen irgendwo irgendwie ganz neu anfangen...
Ich fühl mich so ambivalent! Ich bin ambivalent. Ich bin total gespalten. Ich weiß gerade nicht, was ich wirklich will. Ich weiß ja irgendwie nie so wirklich, was ich will. Ob ich Ding B lieber mag als Ding A.

Wenigstens bin ich nicht mehr ganz so müde. Wenigstens das wird langsam besser.


Freitag, 30. März 2007

Short but uncut

Der Besuch beim getwerc war schön. Wenn ich nicht so müde gewesen wäre.... Da konnten leider weder Spaziergang noch schwarzer Tee noch Hefekloßfuttern was dran ändern... :-/

Noch nix für Klima gemacht.

Die Sehnsucht nach Phish überrollt mich immer und immer wieder. Ich kann aber erst wieder nach M. fahren, wenn ich meinen Kram zum Klimalernen geordnet habe und wenn klar ist, von welchem Geld die Rückfahrt bezahlt wird. Ich bin mal wieder pleite. :(

Ich bin endlich Besitzerin eines Thermo-Kaffeebechers. Wobei mir das "Thermo" ziemlich pseudo erscheint.
Aber immerhin: Das Ding hat nen Deckel, hält das Getränk noch einigermaßen warm und durch den Griff ist man nicht gezwungen, sich die Finger zu verbrennen, wenn man den Pott in der Hand hält.

Die neue Titanic ist auch schon mein.

Und "Gabriel Burns" hält mich bei Laune.

Wenn nur diese SCHEISS MÜDIGKEIT endlich mal verschwinden würde!!!!


Mittwoch, 28. März 2007

Back at home

Ich bin wieder zuhause. Seit Montag schon.
Allerdings bin ich auch sowas von erschlagen und ich weiß nicht, ob das nur an den Tabletten liegt...
Das Amph nehm ich nicht mehr. Das war mir zu heftig. Für ein paar Stunden positive Wirkung hatte das Zeug einfach zu viele Nebenwirkungen im Rebound. Da blei ich lieber verwirrt! *lol*

Das lange WE bei Phish tat so gut! Es fiel mir sehr schwer, dort wieder wegzufahren. Was ich wegen der Lernerei für Klima musste. Wo ich bisher aber noch keinen Finger für krumm gemacht habe. -_-
Boah, ich bin soooo müde! So schlapp! Hab so wenig Antrieb in mir... Noch weniger als sonst. Langsam müsste die Wirkung der Tabletten doch mal einsetzen....!?!
Im Beipackzettel steht "1-2 Wochen". Ich nehm das Zeug jetzt seit einer Woche. Langsam müsste da doch mal was kommen...???

Heute hat die Lilie Geburtstag.
Ich hab noch nicht gemailt. Fühl mich so schlapp...

Und heute treff ich mich mit dem getwerc.
Ich hoffe, ich bin dort munterer als ich mich zur Zeit fühle...
Am liebsten würde ich ja heute im Bett bleiben... schlafen... dösen... lesen... Gabriel Burns weiterhören...

sooooooo müüüüüüde....


Donnerstag, 22. März 2007

Bevor...

...man sich wundert:
Ich bin zu Phish gefahren. In einer spontanen Blitzaktion. Ich hielt es nicht mehr aus ohne ihn!!!

Und so gut die Tabletten wirken wenn sie wirken, so sehr haut mich gerade der Rebound vom Amph aus den Latschen.
Verdammt!!!! Wenn das so bleibt, kann ich den Stoff doch nicht nehmen.... So gut die Wirkung auch ist, wenn mich der Rebound so zerkloppt - das geht gar nich, ey!
Morgen schreib ich die Feedbackmail an Dr. Joe. Mal gucken, was der sagt....


Mittwoch, 21. März 2007

Sonne (Letzte Instanz)

Wo Lilien blühn im finstern Mondeslicht,
da willst Du sein, doch bist Du nicht.
Wo Rosen blühn im schönsten Sonnenschein,
da bist Du nicht, doch willst Du sein.

Wo all Dein Müh an Kraft zerbricht, da kannst du nicht,
doch musst du sein, doch musst Du sein.
Wo all Dein Müh in Tatendrang erlischt,
sich in die Fieberträume mischt
die all dein Müh in Blut eintaucht.
wach auf, lass dich drauf ein:

Sie steigt auf, senkt sich hernieder, sie stoppt nicht ihren Lauf.
Sie zieht so ewig ihre Bahn und niemand hält sie auf.
Sie steigt auf, senkt sich hernieder, stoppt nie, hat keine Angst.
So füge dich in ihren Lauf, solang Du gehen kannst.

Und wenn sie doch auf ihrer Reise Dunkelheiten hinterlässt,
ihrem Bruder sie dann weise sanften Schimmer überlässt.
Wird plötzlich dann das grelle Licht nicht mehr wichtig sein für dich.
Weil Du den Weg erhellt gesehn und nun ihn kannst im Dunkeln gehen.

Wo Lilien blühn, im finstern Mondeslicht,
lass dich drauf ein, versteck Dich nicht.

Sie steigt auf, senkt sich hernieder, sie stoppt nicht ihren Lauf.
Sie zieht so ewig ihre Bahn und niemand hält sie auf.
Sie steigt auf, senkt sich hernieder, stoppt nie, hat keine Angst.
So füge Dich in ihren Lauf, solang Du gehen kannst.

[(c)Letzte Instanz]

*nööööööööt* Lust auf Flippern? - Ich glaube nicht, Tim!

Es ist so krass!
Ich sitze hier und in mir ist es ruhig.
Keine Flipperkugel.
Ein Gefühl, das mich überwältigt.
Weil ich es nicht kenne.
Ich sitze auf dem Sofa, höre Musik, mache Sudokus und trinke Tee. Nicht krampfhaft in Ruhestellung gezwängt um mir die Entspannung aufzuzwingen die ich so dringend bräuchte.... Die Ruhe ist einfach da. Die Entspannung jetzt auch.
Mit Medi*inet konnte ich mich damals besser konzentrieren und war nicht mehr ganz so unruhig. Das jetzt ist aber ein vollkommen anderes Gefühl!!
Das soll der Stoff sein, den andere zu sich nehmen um sich aufzuputschen??? Um aufzudrehen?
Ich kann es fast nicht glauben...
Wenn das so bleibt, wenn das wirklich der richtige Stoff und die richtige Dosis sind, dann HALLELUJA!!!!

Allerding: guckt mir bloß nich in die Augen... Ich glaub, meine Pupillen sind so groß wie LKW-Scheinwerfer... *lol*

Hui!

Horst-Kevin ist da. Das Baby vom Judofrosch. 3 Wochen zu früh. Mutter und Kind sind wohl aber munter und wohlauf.

Ich würde am liebsten in den Zug springen, Richtung Phish fahren, um dann mit ihm und den anderen zusammen Frosch und Baby zu besuchen!!!!

Wenn das Zugticket nicht so teuer wäre... *grrr*


PS: Das Amph fängt an zu wirken. Und es scheint besser zu wirken als Medi*inet damals. Beruhigend. Erleichternd.

Was mich ein bisschen glücklich macht

Wenn Menschen, die ich mag (und/oder die mich mögen) hier lesen, ohne diese Tatsache gleich in die zwischenmenschliche Real-Life-Beziehung tragen zu müssen und die stille Anteilnahme dann vielleicht aber doch dazu führt, sich auf anderen Wegen erneut begegnen und vernetzen zu können.

Die richtigen Personen (und ich meine keinen twoday-ler) werden schon verstanden haben, was ich meine... ;-)

Irgendwie nölig

Ich warte schon seit gestern Nachmitag auf den Weltuntergang - aber der will einfach nicht eintreten!
War für gestern schon das Eis- und Schneechaos vorhergesagt, schien hier am Himmel über M. nur die Sonne. Die paar Schlechtwetterwolken, die sich wirklich Mühe damit gaben schrecklich auszusehen, zogen weiter. Gut.
Dann hieß es: okay, schönes Wetter HEUTE, aber MOOOOOOOORGEN.... DANN wird das Chaos aber wirklich ausbrechen, Mittelhessen im Schnee versinken.

Und nun?
Okay, es hat heute Nacht geschneit. Ein wenig.
Und sonst?
Ein paar pobelige Wölkchen, die EVENTUELL Niederschlag verkünden KÖNNTEN ziehen vorbei und hinterlassen auch heute wieder STRAHLEND BLAUEN HIMMEL.

Verdammt! Da hab ich mal ein paar Tage, wo ich nicht raus muss, mir stimmungsmäßig nach ein bisschen Chaos und Radau um mich herum ist (wohl tempereriert und kontrolliert, natürlich) und dann passiert nix. Wäh!

[Oh doch, jetzt schneit es gerade ein bisschen rum... schön! :)]

Und was mach ich mit dem Tag heute?
Mir ist nach Badewanne-Sofa-Wärmflasche (in der Endlosschleife, bitte) und meine einzige Verabredung hab ich mit der netten Apothekerin und ihrem Giftschrank.
Ich hab Bauchweh, dieses undefinierbare Wäh-Gefühl und bin nicht wirklich kommunikativ drauf - aber den Tag vergammeln? Hmmm.. darauf hab ich auch keine Lust....

IN THE MOOD:


DRACHENBÜCHER


Tad Williams, Hans-Ulrich Möhring
Otherland ^01. Stadt der goldenen Schatten.


Iain M. Banks
Bedenke Phlebas.

DRACHENKINO

DRACHENMUSIK

DRACHENWOLKE

*

Aktuelle Beiträge

Tja... der Drachenhort...
Tja... der Drachenhort ist verlassen... wohin die Drächin...
Aurisa - So, 30. Aug, 12:27
Bücherliste 2007
wurde gelesen: Niffenegger, Audrey: Die Frau des...
drachenlady - Fr, 11. Mai, 17:54
ups... keine Ahnung!...
ups... keine Ahnung! Du stehst auf jeden Fall in meiner...
drachenlady - Do, 26. Apr, 14:29
Ich lese und hab dich...
Ich lese und hab dich auch bereits hinzugefügt...
Xchen - Do, 26. Apr, 14:14
Entscheidung
Samstagabend (28.04.) mach ich mein blog "somewhere...
drachenlady - Do, 26. Apr, 14:07

Archiv

Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Status

Online seit 4334 Tagen
Zuletzt aktualisiert: So, 30. Aug, 12:27

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


blog it out
drachenfutter
drachenhöhle
ego-shooter
lesedrache
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren